WARENWIRTSCHAFT IN DER PRAXIS

Warenwirtschaft für Baumärkte

Der Fachmarkt für Baustoffe, Heimwerker- & Gartenbedarf ist an 12 Standorten erfolgreich mit dem ERP-Warenwirtschaftssystem UNITRADE® in Echtstart gegangen.
Warenwirtschaft im Baustoffhandel

Die Geschäftsprozesse werden mit UNITRADE® organisiert. Systemgestützte Abwicklungen mit der Kooperationszentrale helfen beim reibungslosen Ablauf im Tagesgeschäft.
Warenwirtschaft im Technischen Handel

Der Spezialgroßhändler Strössner aus Hof (Saale) legt besonderes Augenmerk auf Servicequalität und Kundenzufriedenheit - mit UNITRADE® CRM werden diese Anforderungen gemeistert.
Datenübernahme

Um die Anforderungen im Baustoffhandel meistern zu können, sollten alle Firmenprozesse reibungslos ablaufen. Daher vertraut Leymann Baustoffe auf das ERP-System UNITRADE®.
Warenwirtschaft im Baustoffhandel

Der Fachhändler Henrich aus Siegburg legt seit der Firmengründung vor 150 Jahren höchsten Wert auf Qualität und Kundenservice.
Warenwirtschaft für Gartencenter

Als Gartenspezialist ist das Gartencenter Schlößer seit 1928 in der Gartenbaubranche tätig. Durch den Einsatz von UNITRADE® werden die Geschäftsprozesse transparent abgewickelt.
Warenwirtschaft im Baustoffhandel

Mit der Übernahme von 26 ehemaligen BayWa-Märkten ist BAUEN+LEBEN ein sogenannter „Big-Bang“ gelungen: Im Tagegeschäft unterstützt das Warenwirtschaftssystem UNITRADE®.
Warenwirtschaft im Baustoffhandel

Das Bauzentrum Lippetal hat die Inventur mit der neuen UNITRADE® APP durchgeführt: Mobil, einfach und mit einem WISCH wird die Bestandaufnahme mit Smartphone erfasst.
Warenwirtschaft im Holzhandel

Bei dem Spezialisten für Türen, Holz und Baustoffe aus Borken werden die Beziehungen zur Kundschaft effektiv mit UNITRADE® CRM gefördert.
Warenwirtschaft im Baustoffhandel

Zeitnahe Reaktion auf wirtschaftliche Entwicklungen ist heute der Erfolgsfaktor und auch bei Firma Rothkegel gefragt. Der Baufachhändler aus Leipzig für die Controlling-Software UNITRADE® CUBE entschieden.