BREAKING NEWS: Wichtige Informationen direkt als Aufgabe erscheinen lassen

Aufgaben können in UNITRADE® auch als BREAKING NEWS angelegt werden. Hierbei erscheint eine plakativer Hinweis im System, hausgenau für eine Abteilung, ein Team oder einzelne Mitarbeiter. Mit Klick auf diesen Button öffnet sich direkt die abzuarbeitende Aufgabe. Bei der Anlage einer Aufgabe wählen Sie einfach die Art „Breaking News“ aus und können dann noch weitere Spezifikationen und zeitliche Eingrenzungen vornehmen.

Warenwirtschaft mit integriertem Aufgabensystem: Das in der Handelssoftware UNITRADE® integrierte Modul WORKFLOW liefert Ihnen zur Organisation Ihrer gesamten Mitarbeitertätigkeiten ein prozessbezogenes Aufgabensystem. Hier können Sie mitarbeitergenau Wiedervorlagen zuweisen, die direkt an Belege oder Inhalte Ihrer Stammdaten (Lieferant, Kunde, Artikel) geknüpft sind. In der einzelnen Wiedervorlage entscheiden Sie, wer die Aufgabe ausführen soll und wen Sie andererseits als Prozessverantwortlichen angeben möchten.

Ein Mitarbeiter kann beispielsweise dafür zuständig sein, den Kunden zu seinem geplanten Bauvorhaben zu kontaktieren, wohingegen der Verkaufsleiter zum Erfüllungsgrad dieser Aufgabe informiert werden soll. So bleiben alle wichtigen Tätigkeiten auf dem Radar. Aufgaben können auch weitergeleitet oder umdatiert werden - ein entsprechendes Memo-Feld dient dazu, wichtige Informationen zum Vorgang zu notieren. So entsteht eine zusammenhängende Struktur, durch welche sich komplexe Abarbeitungsstränge nachvollziehen lassen. In Verbindung mit diesem Wiedervorlagesystem können Sie nun auch bei neu angelegten Angeboten einstellen, dass dem zuständigen Mitarbeiter hierzu automatisch eine Wiedervorlage zugewiesen wird - so überlassen Sie nichts mehr dem Zufall.

Fordern Sie HIER über das Kontaktformular einfach Ihren persönlichen Software-Demotermin an - gerne auch per TEAMVIEWER.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz