"Dynamische Sets" direkt in der VK-Positionserfassung erweitern

Einzelne Artikel können nun als "Dynamische Sets" direkt bei der VK-Positionserfassung zu einem Kombi-Artikel hinzugefügt werden (ISS 2132978) - das können Sie einmalig in einem Beleg durchführen, ohne Änderungen an Ihrem Artikelstamm zu machen. Dazu öffnen Sie, nachdem Sie die einzelnen Artikel Ihrem VK-Beleg hinzugefügt haben, einfach den Folgeaufruf "Stückliste zuordnen" und wählen hier den Kombiartikel, zu dem die Zuordnung erfolgen soll. Der zusammengefasste Artikel kann auf Wunsch auch als EIN Artikel auf dem späteren Beleg ausgedruckt werden, sodass für den Kunden nur der übergreifende Artikel sichtbar ist.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Neueste Kommentare

Wolfgang Knieling

Falls der Gesamt-VK abweichend von der Summe der Einzel-VK ist, wie wird er auf die enthaltenen Artikel verteilt?

Antwort von SE Padersoft

Wenn der Gesamt-VK von der Summe der Einzel-VK abweicht, wird in der Konfigurations-Voreinstellung der verminderte Betrag anteilig auf die Einzel-Artikel verteilt, sodass bei einem Gesamtrabatt von beispielsweise 10% je 10% Rabatt auf die Einzelartikel gegeben wird.

Diese Verarbeitung ist jedoch nicht spezifisch für den "Dynamischen Set-Artikel", sondern wird auch im Hinblick auf den gängigen Belegrabatt gehandhabt.